Lade Veranstaltungen

Die Band wurde von dem in Birmingham ansässigen Ehepaar Michael Weston King und Lou Dalgleish gegründet, die seit vielen Jahren Musiker sind und ein eindrückliches Palmares ausweisen.
Vor „My Darling Clementine“ arbeitete Lou Dalgleish mit Bryan Ferry, Steven Spielberg und The Brodsky Quartet.
Von 1993 bis 2000 veröffentlichte sie vier Alben, darunter das renommierte «Live at Ronnie Scotts».
Im Jahr 2001 schrieb und erschien Dalgleish in dem Stück «They Call Her Natasha», einer Geschichte über Obsession und Verblüffung, basierend auf einer Reihe von Elvis Costello-Liedern, die erstmals beim Edinburgh Festival aufgeführt wurde.

Michael Weston King ist der ehemalige Band Leader der Good Sons, der von der Mojo-Zeitschrift als «Englands Onkel Tupelo» bezeichnet wurde. King hat zehn Solo-Alben und vier weitere Alben mit The Good Sons veröffentlicht und Kooperationen mit Chris Hillman, Ron Sexsmith, Jackie Leven und Townes Van Zandt realisiert.

JETZT TICKETS BESTELLEN